Soziokratie Workshop 29.-31. März in Steyerberg

Aus NVCWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Soziokratie und ein Netzwerk der Gewaltfreien Kommunikation

Einladung zum Workshop vom 29.-31. März 2006 in Steyerberg,

mit Pieter van der Meché, zertifizierter Trainer für Soziokratie vom Sociokratisch Zentrum Rotterdam.

Das Training ist in deutscher Sprache.

Wir laden Euch hiermit herzlich ein zum Soziokratieseminar vom 29. - 31. März 2006 im Lebensgarten Steyerberg. Wie viele von Euch vielleicht wissen, arbeitet das CNVC an der Weiterentwicklung des internationalen Netzwerkes der GFK und untersucht die Möglichkeiten, die die Soziokratie uns bietet. Dabei gibt es auch den Wunsch, dass sich in Sprachregionen entsprechende Netzwerke bilden. Dieses Seminar soll gemeinsam mit dem schon durchgeführten Seminar in München einen Einstieg in die Diskussion liefern. Wir glauben, dass die Art und Weise, wie wir uns vernetzen (oder nicht) das weitere Wachstum der GFK und damit auch unsere Arbeit ganz maßgeblich beeinflussen können. Es ist uns deshalb wichtig, dass viele in der GFK engagierte Menschen an diesem Treffen teilnehmen, weil wir es auch als einen Teil unserer Zukunftsplanung sehen. Wir bitten dich, diese Infos auch an Andere weiter zu geben. Bitte gib uns möglichst bald bescheid, ob du teilnehmen wirst. Auch für anderes Feedback sind wir dankbar.

Dieses Seminar soll insbesondere dazu dienen:

1) Die Soziokratie kennen zu lernen und life zu erproben. Wie für die GFK gilt: Das Modell ist einfach, aber nicht immer leicht anwendbar.

2) Wir wollen Ideen entwickeln, wie ein deutschsprachiges Netzwerk denn aussehen könnte: Welche Ziele verfolgen wir, wie läuft die Organisation, wie ist die Verknüpfung mit der internationalen Ebene, zum CNVC.

3) Wir wollen auch kritisch beleuchten: was bringt ein Netzwerk (außer Bürokratie)? Welche Gefahren liegen darin? Wen vernetzt das Netzwerk? Aber auch: Was bringt uns die Soziokratie? Passt sie wirklich mit der GFK zusammen?

4) Schließlich wollen wir damit experimentieren, GFK und Soziokratie in der Praxis zu verbinden.


Termin:

Mi. 29. März mit dem Mittagessen, 12:00 Uhr (Einchecken ab 11:00 Uhr) bis Fr. 31. März 13:00 Uhr (Abreise gegen 14:00 Uhr nach dem Mittagessen)

Ort: Lebensgarten Steyerberg. Mehr Infos zum Lebensgarten inkl. Anreise etc. unter http://www.lebensgarten.de .

Kosten: 160 Euro + 90 Euro ÜVP

Anmeldung: direkt an den Lebensgarten: http://www.gewaltfrei-steyerberg.de (unter Seminare kommt ihr zum Anmeldeformular). Nähere Infos bekommt ihr auch bei einem von uns.


Bis hoffentlich bald

Isabell Peters, Katharina Sander, Gerhard Rothhaupt



Vorläufige Ideen zum Programm

Bitte beachtet: Wir haben hier das Programm aus München abgedruckt. Dort war mehr Zeit. Das Programm wird der veränderten Zeit in Abstimmung mit den TeilnehmerInnen angepasst

Die Theorie hinter der Soziokratie

Vier grundlegende Prinzipien für eine dynamische Organisation Die Beziehung zwischen Soziokratie und NVC Eine Hierarchie, in der jede/r am Entscheidungsprozess beteiligt ist

Wie könnte ein andauerndes deutschsprachiges NVC-Netzwerk aussehen?

Wir stellen Kriterien auf für ein dauerhaftes deutschsprachiges NVC-Netzwerk Wir versuchen einen Diskussionsvorschlag für ein dauerhaftes deutschsprachiges Netzwerk zu erarbeiten Wir entwerfen eine passende Führungsstruktur, die auf soziokratischen und GFK-Prinzipien basiert


Wie wäre ein dauerhaftes deutschsprachiges NVC-Netzwerk organisiert?

Wir entwickeln Wege, wie die Möglichkeiten eines dauerhaften deutschsprachigen Netzwerks weiter erkundet werden können Wir wählen ein Komitee, das die weitere Bearbeitung der Vorschläge für ein dauerhaftes deutschsprachiges Netzwerk organisiert und Verantwortung trägt für ihre Implementierung (in Anlehnung an den Münchner Workshop) Wir wählen die Mitglieder dieses Komitees.