Gefühl & Gedanke

Aus NVCWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gefühlslisten

Suna Yamaner und Regula Langemann haben aktualisierte Gefühlslisten als pdf-Datei aus ihrem SeminarSkript für dieses nvcwiki zu Verfügung gestellt. Vielen Dank.

Mich unterstützen sie darin, dass ich mein Ausdrucksspektrum im Bereich Gefühle erweitere und ich in der Darstellung die Klarheit und Strukur finde, die ich brauche.

Wenn Du die Gefühlslisten weiterverwenden willst, bitten Suna und Regula darum, dass Du die Quelle (metapuls AG, Schweiz) angibst. --- klaus gräbe ---


Gefühle als Gefühle aussprechen, Gedanken als Gedanken beschreiben

Manchmal benutzen wir in unserer Umgangssprache Worte für Gefühle, die nicht unsere Gefühle, sondern unsere Gedanken oder Einschätzungen ausdrücken.

z.B. „Ich habe das Gefühl, unsere Tochter nimmt Drogen.”

Aber auch: „Ich fühle mich...vernachlässigt, isoliert, unverstanden, wertlos, zu nichts zu gebrauchen, ausgenutzt, betrogen, manipuliert.”

Hinter diesen üblichen Ausdrucksweisen stecken eigene Gedanken, so wie: Ich denke, dass du mich ausnutzt. Ich denke, dass du mich vernachlässigst. Ich denke, ich bin zu nichts nutze. Ich denke, ich bin wertlos. Ich denke, ich werde betrogen. Ich denke, ich werde manipuliert.

Wenn wir die Verantwortung für diese Gedanken und Einschätzungen übernehmen, dann können wir weiter fragen:

Wenn ich denke, dass ich manipuliert (oder vernachlässigt, oder ausgenutzt) werde, wie fühle ich mich da?

Wenn ich denke, dass unsere Tochter Drogen nimmt, wie fühle ich mich da?

Wirkliche Gefühle lassen sich oft auch ohne das Wort "fühlen" ausdrücken.

z.B.: Ich bin locker. Ich bin entspannt. Ich bin fröhlich. Ich bin traurig.

--Isabell.peters 16:50, 6. Jun 2006 (CEST)